Dokumentation
Magic RAID Recovery

Programme Magic RAID Recovery Dokumentation  

Dokumentation Magic RAID Recovery  

Software Magic RAID Recovery von Unternehmen East Imperial Soft funktioniert sowohl mit vorhandenen als auch mit gelöschten, beschädigten oder unzugänglichen RAID-Arrays. Wenn Ihr RAID-Controller außer Betrieb ist und eine oder mehrere der Festplatten, aus denen Array besteht, beschädigt werden, hilft Ihnen Magic RAID Recovery dabei, das RAID-Array neu zu erstellen und alle verlorenen Dateien daraus wiederherzustellen.

Das Dienstprogramm kann zuvor erstellte Raids automatisch finden und bereits zu Beginn des Programms sammeln. Daher muss der Benutzer keine RAID-Kenntnisse haben. Es reicht aus, das Programm zu starten, das erforderliche RAID-Array zu analysieren und die verlorenen Daten mit nur wenigen Klicks wiederherzustellen.

Magic RAID Recovery funktioniert mit allen gängigen Dateisystemen, die unter Windows, Linux, Apple und Unix erstellt wurden. Nämlich: NTFS, ReFS, FAT, exFAT, APFS, HFS+, Ext2/3/4, XFS, ReiserFS, UFS 1/2.

Das Programm unterstützt die folgenden Arten von RAID-Arrays:

  • häufig verwendete Haupttypen RAID 0, RAID 1, RAID 4, RAID 5, RAID 6;
  • seltene Arten von RAID-Konfigurationen: RAID 1E, RAID 5E, RAID 5EE;
  • Verbundarrays: RAID 01, RAID 10, RAID 50, RAID 60.

Darüber hinaus ist es wichtig zu beachten, dass Software Magic RAID Recovery die Datenwiederherstellung von JBOD-Arrays unterstützt.

Das Dienstprogramm unterstützt Arrays, die auf einem beliebigen RAID-Controller erstellt wurden. Dazu gehören beliebte Hersteller wie HP, Dell, Intel, Adaptec, MegaRaid, Nvidia, NEC und viele mehr. Das Programm unterstützt auch RAID-Arrays, die mit Hilfe des Betriebssystems (z.B. OS Windows, Linux, MacOS) programmatisch erstellt wurden.

Wenn bei der Erstellung eines RAID-Arrays ein veralteter oder seltener Controller verwendet wurde, den das Programm beim Start nicht erkennen konnte, bietet das Produkt die Möglichkeit, automatisch nach allen möglichen RAID-Konfigurationen auf Festplatten zu suchen. Auf diese Weise wird das Programm das gelöschte Array finden und die Dateien im automatischen Modus wiederherstellen.

Für Spezialisten gibt es die Möglichkeit des manuellen Modus, der es erlaubt, alle RAID-Parameter manuell festzulegen. Oder Sie können nur einige der bekannten Parameter angeben und den Rest automatisch bestimmen.